Schloss Agathenburg. Die Geschichte der Königsmarcks

Der handliche Schlossführer

Schloss Agathenburg ist ein Baudokument der Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg (1618-48), in dem Schweden zur Großmacht aufstieg und der Elbe-Weser-Raum für 70 Jahre an Schweden fiel. Hans Christoph von Königsmarck, Gouverneur der damals schwedischen Herzogtümer Bremen und Verden, ließ Schloss Agathenburg als Landsitz vor den Toren der Stadt Stade errichten.
Über drei Generationen bewohnten die Königsmarcks das Schloss und prägten die Geschichte der Region. Ihre Geschichte und die des Schlosses Agathenburg erzählt dieser Schlossführer.

Bestellformular












Schloss Agathenburg. Die Geschichte der Königsmarcks

von Rieke Buning, Textgrundlage: Dr. Beate-Christine Fiedler
Monumente & Menschen UG, Berlin
33 Seiten
11 x 18 cm
€ 3,50

 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top