Hauptmenü

Bronze Stele

von Volker Bartsch (1993)

Mit Bronze entscheidet Volker Bartsch sich für ein edles und zugleich klassisches Bildhauermaterial. Entgegen der traditionellen Verarbeitungsweise gießt er Bronzen nicht, sondern verwendet Bronzeplatten, die geschweißt werden. Deutlich stehengelassene Schweißnähte gliedern seine Bronze - wie Eisenskulpturen in einzelne, miteinander verzahnte Kompartimente. Obgleich die Arbeiten von Volker Bartsch aus relativ dünnem Metall bestehen, bilden sie kompakte, raumgreifende Körper, deren Innenräume verschlossen bleiben. Masse und Raum, Innen und Außen, Volumen und Leere, Offen und Geschlossen sind seine Aspekte des plastischen Gestaltens, die in den Toren, Torblöcken und Stelen zum Ausdruck kommen.

Höhe 250cm
Standort: Schloss Agathenburg, Geesthang (Terrasse)

voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top