Konzert

Makiko Hirabayashi Trio - Where The Sea Breaks

Jazz im Pferdestall 2020
Makiko Hirabayashi (p), Klavs Hovman (b), Marilyn Mazur (ds/perc/voc)

Veranstaltung ist ausverkauft!

„Where The Sea Breaks“, das klingt nach Sehnsuchtsort und ein wenig nach maritimer Melancholie. Das Album ist ein Programm mit Impressionen zu den Kräften des Meeres, thematisch nicht verwunderlich für jemanden, der in einer Stadt am Wasser lebt. Die Pianistin Makiko Hirabayashi ist in Tokio geboren; 1990 wurde Kopenhagen zu ihrer neuen Heimat. Mit dem Bassisten Klavs Hovman und der Schlagwerkerin Marilyn Mazur hat sie zwei musikalische Seelenverwandte gefunden.

Das vierte Album des Trios steckt voller überraschender Wendungen. Jeder der Musiker, ob nun in Japan, Amerika oder Dänemark geboren, steuert Ideen aus einem vielfältigen Schatz an Erfahrungen bei. Musikalische Einflüsse vermischen sich und erschaffen etwas völlig Neues. Mal spürt man die meditative Gelassenheit schwappender Wellen, mal die lebendige Energie von Wind und Gischt. Es ist sehr persönliche Musik eines Trios, dem man die Freundschaft anhört.  

Das nächste Konzert in der Reihe Jazz im Pferdestall 2020 am 17. Oktober mit dem Christoph Stiefel Inner Language Trio: Embracing. Alle Konzerte der Reihe "Jazz im Pferdestall 2020" finden Sie hier
 

NDR Logo
Eine Aufnahme der Band.

Jazz im Pferdestall 2020
Samstag
26. September 2020
20 Uhr
Pferdestall
€ 20,- / € 16,- erm.
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

 
scroll to top