Ausstellung

Weniger ist mehr

Ausstellung zum 21. Deutschen Karikaturenpreis

Coronakrise, Klimawandel, Fake News, Stress: Immer mehr Menschen kommt all das zu viel, zu schnell, zu falsch vor!  „Weniger ist mehr“ scheint die Lösung all unserer Probleme zu sein. Aber ist das wirklich so?  Diese Frage lustig, pointiert, bissig, grotesk und fantasievoll zu beantworten, war die Aufgabe der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler am 21. Deutschen Karikaturenwettbewerb. Und die ausgezeichneten Ergebnisse können sich sehen lassene! Diese und die besten Cartoons zum Thema sind in der Ausstellung auf Schloss Agathenburg zu sehen. Eine spannende Mischung aus sehr heiteren, aber auch nachdenklichen Kommentare zu unserer Gegenwart.

Das Begleitprogramm zur Ausstellung

Vernissage
Sa, 6. März

KunstKaffe&Kuchen
Fr, 19. März,15-17.30 Uhr

Familienkunsttag
Sa, 20. März,15-17.30 Uhr

After-Work-Führung
Do, 22. April,17.30 Uhr

 

Logo Deutscher Karikaturenpreis
Der mit insgesamt 11.000 Euro dotierte Karikaturenpreis wurde im Jahr 2000 von der Sächsischen Zeitung ins Leben gerufen und avancierte schnell zu einer der bedeutendsten Auszeichnungen für Karikaturisten im deutschsprachigen Raum. Ein wechselndes Jahresmotto gibt jedem Wettbewerb seinen thematischen Rahmen. Von der Jury werden aus allen Einsendungen vier Preisträger ausgewählt. Die Ausstellung auf Schloss Agathenburg ist eine Kooperation mit der Sächsischen Zeitung, Dresden, und dem Weser-Kurier, Bremen.
Zwei Bären sehen einem dritten Bären hinterher, wie er vor einem Schwarm Bienen davonläuft. In der Sprechblase steht:
7. März -
25. April 2021
Schloss
€ 4,-
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

 
scroll to top