Konzert

Menzel Mutzke Quartett - "Spring"-Tour

Jazz im Pferdestall 2021
Menzel Mutzke (tr), Pablo Held (p), Dietmar Fuhr (b), Silvio Morger (dr)

Veranstaltung ist ausverkauft!

Menzel Mutzke zählt zu den versiertesten deutschen Trompetern der jüngeren Generation. Und so ist sein Können am Instrument vielseitig gefragt – in der NDR- genau wie in der WDR-Bigband oder im Zusammenspiel mit der erfolgreichen Brass Band Moop Mama. Im Pferdestall von Schloss Agathenburg erscheint der lange Jahre in Hamburg beheimatete Trompeter jetzt mit drei anderen Spitzenmusikern an seiner Seite.

Mit Pablo Held, als virtuoser Tastenkünstler am Klavier, Dietmar Fuhr, Spezialist für tiefe Töne am Kontrabass und dem Schweizer Schlagzeugstar Silvio Morger sind sie seit 2018 das „Menzel Mutzke Quartett“. Ihre Musik beschreibt Mutzke als tiefgründig und abwechslungsreich. Frischer Jazzklang ist garantiert: Im Gepäck hat die Band ihr allererstes Album „Spring“. Brandneue Musik live, hautnah und einmalig gut.

Als nächstes Konzert in der Reihe "Jazz im Pferdestall" folgt am 8. Mai: Tim Allhoff.

Aufgrund des Coronavirus konnte das Konzert nicht wie geplant am 16. Mai 2020 stattfinden. Das Quartett hat sich aber freundlicherweise dazu bereiterklärt, das Konzert stattdessen am 17. April 2021 nachzuholen. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wir hoffen, Ihnen hiermit eine gute Alternative anbieten zu können und bitten um Ihr Verständnis.
 

NDR Kultur
Für Inhaberinnen und Inhaber der NDR Kultur Karte gilt ein ermäßigter Eintrittspreis von 16 € statt 20 €.
Menzel Mutzke sitzt an einem Tisch und sieht aus dem Fenster. Auf dem Tisch ist seine Trompete und eine Tasse Kaffee.
Samstag
17. April 2021
20 Uhr
Pferdestall
€ 20,- / € 16,- erm.

Ersatztermin für den 16. Mai 2020

 
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

 
scroll to top