Lesung

Ruth Meyer - Literatur und Kulinarisches

Der Zopf meiner Großmutter von Alina Bronsky

Veranstaltung ist ausverkauft!

Kaum jemand kann so böse, so witzig und rasant von eigenwilligen und doch so liebenswerten Charakteren erzählen wie Alina Bronsky (*1978 in Jekaterinburg/Russland): Max’ Großmutter soll früher einmal eine gefeierte Tänzerin gewesen sein. Jahrzehnte später hat sie im Flüchtlingswohnheim ein hart-herzliches Terrorregime errichtet. Wenn sie nicht gerade gegen das deutsche Schulsystem, die deutschen Süßigkeiten oder ihre Mitmenschen und deren Religionen wettert, beschützt sie ihren einzigen Enkel vor dem schädlichen Einfluss der neuen Welt. So bekommt sie erst als Letzte mit, dass ihr Mann sich verliebt hat. Was für andere Familien das Ende wäre, ist für Max und seine Großeltern jedoch erst der Anfang.

Alina Bronsky: "Der Zopf meiner Großmutter" © 2019 Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln

Die nächste Lesung in der Reihe "Literatur und Kulinarisches" ist am 27. Mai.

Ein Porträt von Ruth Meyer vor einem alten Wandteppich.
Konzertsaal
11. März 2020
19.30 Uhr

In der Pause serviert der Partyservice Ludlage eine kulinarische Köstlichkeit. Die Buchhandlung Schaumburg gestaltet den Büchertisch.

voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 
scroll to top