Konzert

Philip Catherine, Paulo Morello, Sven Faller – Manoir de mes Rêves

Jazz im Pferdestall 2019
Philip Catherine (g), Paulo Morello (g), Sven Faller (b)

Veranstaltung ist ausverkauft!

Mit Philip Catherine kommt eine europäische Jazzlegende nach Agathenburg. Der belgische Gitarrist spielte schon an der Seite von Größen wie Chat Baker. Er ist unter anderem für seinen Improvisationsstil berühmt, der von der Spielweise der Jazz-Bläser inspiriert ist. Im Pferdestall erscheint er mit Paulo Morello und Sven Faller als groovendes Trio und ergänzt die Spielzeit 2019 um eine weitere (leisere) Facette des Jazz.

Catherine, Morello und Faller spielen aus ihrem neuen Programm „Manoir de mes Rêves“ mit Kompositionen von George Brassens, Henri Salvador and Eddy Louiss aus dem Paris der 50er und 60er Jahre. Der Titel stammt von einer Komposition Django Reinhardts, mit dem Catherine schon verglichen wurde. Das Trio überzeugt durch seinen harmonischen Sound, eine wunderbare Verbindung der beiden Gitarrenvirtuosen mit dem melodiösen Kontrabass von Faller.

Das Abschluss-Konzert in der Reihe Jazz im Pferdestall am 16. November 2019 mit Nicole Johänntgen: „HENRY“.

Alle Konzerte der Reihe "Jazz im Pferdestall 2019" finden Sie hier. Wir danken unserem Medienpartner NDR Info.

 

Drei Männer posieren vor einem hellen Hintergrund, zwei halten Gitarren und sehen in die Kamera, der dritte blickt lächelnd zur Seite.
Samstag
26. Oktober 2019
20 Uhr
Pferdestall
€ 20,- / € 16,- erm.

Einlass: 19.15 Uhr

 
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 
scroll to top