Ausstellung

Puderrosa. Werke von Inge Krause und Hannah Rath

Auf den ersten Blick scheinen die Ansätze der Künstlerinnen Inge Krause und Hanna Rath sehr unterschiedlich, doch beide sind mit Regularität, Maß und Struktur befasst, arbeiten mit sehr feinem Kolorit und integrieren teils eine sprachliche Ebene in ihre Arbeiten. Für beide ist die Form des Rechtecks zentral.
Bei den ungegenständlichen Malereien von Inge Krause ist das rechteckige Bildformat meist die einzige erkennbare Form. Die Farbigkeit jedes Bildes nuanciert die Künstlerin in Ton und Tiefe und spielt dabei mit der Wirkung der Oberfläche: Mit pudriger Pastellkreide, spiegelglänzendem Lack oder der matten Tiefenwirkung geschliffener Lackschichten. Zwar lassen sich Konturen wie Wolken oder Bergrücken erahnen, jedoch will Inge Krause mit ihrer autonomen Malerei Raum für Assoziationen eröffnen.
Hannah Raths Boden- und Wandarbeiten basieren oft auf offenen oder geschlossenen Rechtecken, wie auch ihre neueste Werkgruppe „net“: Diese farbigen, netzartigen Gebilde aus Ketten von Metallösen hängen meist vor der Wand, so dass sich ihre Struktur aus Rechtecken, der Schwerkraft folgend, nach unten aushängt und als weiche Form präsentiert. Die Arbeiten beider Künstlerinnen laden zu einer tiefen Betrachtung ein und zur Entdeckung von zunächst Verborgenem.
In der Ausstellung werden korrespondierende Arbeiten beider Künstlerinnen gezeigt.
 
Inge Krause
(1948 geb.), 1988-1995 Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg bei Gotthard Graubner und Stanley Brouwn, lebt und arbeitet in Hamburg.
 
Hannah Rath
(1983 geb. in Marburg /Lahn), 2003-2010 Kunst an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, 2005-2006 Gastsemester, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, 2010 Diplom HfbK Hamburg, Klasse Prof. Pia Stadtbäumer, lebt und arbeitet in Hamburg.

Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur.
 

Inge Krause,

Ticket-Bestellung


Online erhalten Sie Ihre Tickets:


  • Bezahlung: Überweisung, bar im Schloss
  • Ticketzustellung: Abendkasse, Postversand, Abholung
 

Bestellen Sie hier bequem Ihre Tickets direkt bei Schloss Agathenburg.
Die bestellten Tickets müssen innerhalb von 2 Wochen bezahlt werden (bar oder per Überweisung), ansonsten verfallen sie und gehen automatisch in den freien Verkauf zurück. Die bezahlten Tickets hinterlegen wir an der Abendkasse oder schicken sie per Post zu (zzgl. € 1,- Porto). Alle weiteren Informationen wie Kontoverbindung und Kontaktdaten erhalten Sie im Anschluss an Ihre Bestellung in einer separaten Bestätigungsmail.









Puderrosa. Werke von Inge Krause und Hannah Rath
26. Juni -
19. August 2018
Schloss
€ 4,- / € 2,- erm. / € 0,50 bis 18 Jahre

Vernissage
Sonntag, 24. Juni, 17 Uhr

 
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top