Konzert, Event

Auroras Geburtstagskonzert: STRADIVARIA. Ensemble baroque de Nantes.

Le Quatuor à la fin du 18ème siècle – Das Streichquartett im späten 18. Jahrhundert
Varoujan Doneyan, Simon Pierre (Violine),
Joël Oechslin (Viola), Lucile Perrin (Violoncello)

Traditionell lockt das Klassikprogramm von Schloss Agathenburg zum Geburtstag der Gräfin Maria Aurora von Königsmarck (28. April 1662) mit einem ganz besonderen Konzert. In diesem Jahr gastiert das international renommierte französische Ensemble „STRADIVARIA. Ensemble baroque de Nantes“ auf Schloss Agathenburg. Die Musiker sind allesamt ausgesuchte Experten darin, den Klang des 17./18. Jahrhunderts auf Instrumenten der Zeit getreu wiederzubeleben. So hat sich das 1987 von David Cuiller gegründete Ensemble, das in unterschiedlichen Besetzungen auftritt, nicht nur einen herausragenden Ruf erspielt, sondern auch den vielgelobten „Stradivaria-Klang“ geschaffen: reich und lebendig, durchdrungen von Zärtlichkeit und Poesie, sofort erkennbar. Dank perfekter Homogenität changieren sie zwischen opulenten Klängen und Transparenz – eine „Musik jenseits von Musik“ (Gérard Abrial, Easyclassics).
Anschließend ist das Publikum herzlich zum Empfang eingeladen.
 
Auf dem Programm stehen Streichquartette von Aubert, Haydn, Vachon und Beethoven.

In Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Stade e.V. und dem Arabesques Kulturfestival, Hamburg.
Gefördert durch die Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH Standort Stade, LE BUREAU EXPORT Berlin und den Freundeskreis Schloss Agathenburg e.V.

Ticket-Bestellung


Online erhalten Sie Ihre Tickets auf zwei Wegen:


  • Bezahlung: Überweisung, bar im Schloss
  • Ticketzustellung: Abendkasse, Postversand, Abholung
 
  • Bezahlung: Kreditkarte, Rechnung, Bankeinzug, giropay, Ratenkauf, Vorkasse, MasterPass
  • Ticketzustellung: ticketdirect (zum Selbst-Ausdrucken), Postversand (Standard & Express)

Bestellen Sie hier bequem Ihre Tickets direkt bei Schloss Agathenburg.
Die bestellten Tickets müssen innerhalb von 2 Wochen bezahlt werden (bar oder per Überweisung), ansonsten verfallen sie und gehen automatisch in den freien Verkauf zurück. Die bezahlten Tickets hinterlegen wir an der Abendkasse oder schicken sie per Post zu (zzgl. € 1,- Porto). Alle weiteren Informationen wie Kontoverbindung und Kontaktdaten erhalten Sie im Anschluss an Ihre Bestellung in einer separaten Bestätigungsmail.









voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top