Ausstellung

Verborgene Gesichter. Porträts in der Gegenwartskunst

Kyngwoo Chun, Sabine Dehnel, Uli Fischer, Emes Kazár, Philipp Messner,
Sebastian Neubauer, Albrecht Schnider

Vom Porträt bis zum Selfie, vom biometrischen Passbild bis zur automatischen Gesichtserkennung – die Darstellung des menschlichen Gesichts ist und bleibt eines der interessantesten Themen der Kunstgeschichte. Die Fragen nach der Identität, Individualität und Wiedererkennbarkeit nimmt die Agathenburger Ausstellung zum Anlass, das weite Themenfeld ‚Porträt‘ zu beleuchten: Etwa, wenn Philipp Messner auf seinen Fotos eine Maske seines eigenen Gesichts trägt um die Bedeutung von Sicherheit, Überwachung und Gesichtserkennung zu hinterfragen. Aber auch die historische Perspektive findet ihren Platz – so stammt etwa die Ahnengalerie des Schlosses aus einer Zeit, als das Porträt weniger der Darstellung der Individualität, sondern des eigenen Standes diente. Die Ausstellung vereint künstlerische Positionen, die die Hauptstrategie des Porträts, nämlich mit der Darstellung des Gesichts eine Innenansicht des Menschen zu liefern, hinterfragen. Statt um Ähnlichkeit und Individualität geht es um Verflüchtigung, Typisierungen und Anonymisierung. Und so wird die Spannung zwischen Präsenz und Abwesenheit, die die Porträtmalerei schon immer ausgemacht hat, auch in der Schau auf Schloss Agathenburg zu sehen sein.

Ausstellung und Kunstvermittlung werden gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

Vernissage:
Samstag, 28. April, 17 Uhr
 
FamilienKunstTag - Die Maskerade – wer bin ich und wenn ja, wie viele?
Sonntag, 27. Mai, 15-17.30 Uhr
 
Werkstatt für Fotografie: Das Porträt – Identität und Maske
Samstag, 16. Juni, 11-15 Uhr

 

Ticket-Bestellung


Online erhalten Sie Ihre Tickets:


  • Bezahlung: Überweisung, bar im Schloss
  • Ticketzustellung: Abendkasse, Postversand, Abholung
 

Bestellen Sie hier bequem Ihre Tickets direkt bei Schloss Agathenburg.
Die bestellten Tickets müssen innerhalb von 2 Wochen bezahlt werden (bar oder per Überweisung), ansonsten verfallen sie und gehen automatisch in den freien Verkauf zurück. Die bezahlten Tickets hinterlegen wir an der Abendkasse oder schicken sie per Post zu (zzgl. € 1,- Porto). Alle weiteren Informationen wie Kontoverbindung und Kontaktdaten erhalten Sie im Anschluss an Ihre Bestellung in einer separaten Bestätigungsmail.









Verborgene Gesichter. Porträts in der Gegenwartskunst
28. April -
17. Juni 2018
Schloss
€ 4,- / € 2,- erm. / € 0,50 bis 18 Jahre

Vernissage:
Samstag, 28.04.

 
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top