Ausstellung

Jugend

Sandra Hastenteufel Fotografie

Die Fotos sind gestochen scharf, nichts ist nachträglich verfremdet worden und dennoch ist schwer zu erkennen, was abgebildet ist. Das kleine Format bringt es mit sich, dass der Betrachter sehr nah ans Bild herantritt und die Augen wie im Insektarium auf Detailwahrnehmung der in Echtgröße wiedergegebenen Motive scharfstellt. So gewinnt das Motiv ein Höchstmaß an Unmittelbarkeit

Eine kleine karminrote Zunge bleckt aus einer ebenfalls karminroten gewölbten Spalte, die aus einer Eiform herausbricht. Sie setzt sich mit Ihrer Signalfarbe deutlich ab vom graubraunen leblosen Laub.
Das Keimen ist hier ein Moment der Verschmelzung von Einheit und Gegensatz in dem die Formen gerade erwachen und sich erst zeigt, ob sie Tiere oder Pflanzen sind.

Die schlichte Klarheit schlägt den Bogen zu Hastenteufels Porträts von Jugendlichen und Monteverdi-Vortragenden und damit zu grundsätzlichen Überlegungen, was Kunst ist und wie sie entsteht.

Die Ausstellung wurde großzügig gefördert durch das Land Niedersachsen. Es erschien eine Edition mit Unterstützung der Daimler Chrysler AG.

Jugend

9. Juni bis
4. August 2002
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top