Ausstellung

SCAPE³

Licht- und Soundprojektion für Schloss Agathenburg
Kristian Andresen, Michal Banisch und Philip Modest Schambelan (ruestungsschmie.de)¸ Sound: Jarii van Guhl

Der Dresdner Think Tank ruestungsschmie.de verwandelt mit SCAPE³ den Herrschaftssaal von Schloss Agathenburg in einen audiovisuelle Erlebnisraum. Im Dialog mit den historischen Schlossmauern und der umgebenden Landschaft wird ein Mix aus hör- und sehbaren Reizen geschaffen, die den gesamten Raum fluten. Für den Soundtrack wurden Wände, Fenster und Türen des Schlosses mit Händen, Drumsticks, Geigenbogen und Mallets in Schwingungen versetzt. Es entsteht eine ortsspezifische und einzigartige visuelle und akustische Komposition exklusiv für Schloss Agathenburg. Für den Zuschauer erwacht das Schloss zum Leben, er beginnt das Gebäude zu hören und neu zu sehen. Der reale und ein imaginärer Ort aus Licht- und Soundkunst verschmelzen zu einem einzigartigen Erlebnis.

Die drei Künstler und Architekten von ruestungsschmie.de Kristian Andresen, Michal Banisch und Philip Modest Schambelan verfügen über zahlreiche Erfahrungen mit audiovisuellen Installationen im Innen- und Außenraum. So haben Sie beispielsweise 2015 auf die riesige Fassade des Barockschlosses Karlsruhe (in Zusammenarbeit mit dem ZKM) projiziert.

Durch eine besondere Programmierung der Projektion wird sich während der gesamten Laufzeit die Projektion kein mal wiederholen.


Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, den Landschaftsverband Stade aus Mitteln des Landes Niedersachsen und die Alles Gute Stiftung der Kreissparkasse Stade.
 

Das Begleitprogramm zur Ausstellung 


Bar + Background
Samstag
10. und 24. November
18 – 20 Uhr (anschließend Konzert)

Bar + Background
Samstag
17. November und 1. Dezember
18 – 22 Uhr

Workshop „Deep Dive. Tauchgänge in die Kunst“
Samstag
17. November und 1. Dezember
15.30 – 17.30 Uhr
Unkostenbeitrag
€ 12,- / € 8,- (Ermäßigung für Jugendliche bis 18 Jahre)
 

SCAPE³
Schloss
4. November bis
2. Dezember 2018
€ 4,-

Vernissage:
Samstag, 3. November, 18 Uhr

Di - Fr 14 - 18 Uhr
Sa, So 11 - 18 Uhr
Gruppen zusätzlich nach Vereinbarung

voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top