Konzert

Reisen mit Harfe

Solo-Harfenkonzert mit Franziska Huhn
Franziska Huhn - Harfe

Konzertharfe. Neben dem klassischen Repertoire widmet sich die virtuose Harfenistin intensiv der zeitgenössischen Musik - Prominente Komponisten haben die Harfe mit äußerst bemerkenswerten Stücken bedacht. Das verhilft nicht nur ihren feinsinnig gestalteten Programmen zu großer Abwechslung, sondern ermöglicht ihr, die reichhaltigen Facetten der Harfe zum Klingen zu bringen. Sie erweitert den ätherisch schönen, perlenden Ton der Harfe um Effekte wie Pedal-Glissandi, extreme Dynamik und das Schlagen der Saiten. So entlockt Franziska Huhn der Harfe, die man in ihrer Eleganz und mit ihrem zarten und zugleich vollen Klang selten solo hört, eine Musik mit ganz eigenem Zauber.
Auf dem Programm stehen Stücke von J.S. und C.P.E. Bach, Ibert, Pierne, Piazolla und Zeitgenossen wie Isang Yun oder Lior Navok.

Franziska Huhn (*1977 in Berlin) studierte als Stipendiatin an der Boston University und legte das Konzertexamen am New England Conservatory und an der Hochschule für Theater und Musik Hamburg ab. Sie spielt u.a. mit dem Boston Symphony Orchestra und leitet seit 2007 das Harfen-Department der Longy School of Music in Cambridge.

Reisen mit Harfe
Konzertsaal
7. Juni 2013
19.30 Uhr
€ 18,-
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top