Hauptmenü

Event, Führung

Künstlergespräch, Führung und Katalogpräsentation

Warum ticken manche Uhren anders


Frank Fuhrmann, Chieko Fumikura-Fuhrmann, Annika Kahrs, Toyoko Katsumata, Mitsunori Kurashige, Satoshi Ogawa, Ute Seifert, Masami Yoshioka

Kuratiert von Ute Seifert und Frank Fuhrmann

Die Kuratoren der Ausstellung und die anderen in Norddeutschland lebenden KünstlerInnen führen an diesem Abend durch die Ausstellung „Warum ticken manche Uhren anders“.
Die acht japanischen und deutschen KünstlerInnen haben sich für die Ausstellung von den Innenräumen, dem Park und der historischen Sammlung des Schlosses inspirieren lassen.
Gemeinsam werden bei der Führung die Kunstwerke betrachtet und erläutert – und vom langjährigen deutsch-japanisch Kulturaustausch berichtet. Gleichzeitig wir der zur Ausstellung erarbeitete Katalog vorgestellt.
 
Der Katalog umfasst 54 Seiten, enthält eine Einführung von Wilfried Köpke, Professor an der Hochschule Hannover, Texte zu jedem der acht ausstellenden KünstlerInnen auf Deutsch und Englisch und bildet alle Arbeiten umfangreich ab. Der Katalog kostet 15,- Euro. Wer ein originales Kunstwerk erstehen möchte, für den ist eine Sonderedition herausgegeben worden: Mit dem Katalog erhält man eine Soundarbeit auf einer Mini-CD und einem Originalblatt von einem der ausstellenden KünstlerInnen.
Preis 150,- Euro

 
Förderhinweis
Gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur, den Landschaftsverband Stade aus Mitteln des Landes Niedersachsen und den Freundeskreis Schoss Agathenburg e.V. Unter Schirmherrschaft des Japanischen Generalkonsulats Hamburg.
 
 
 

Künstlergespräch, Führung und Katalogpräsentation
Schloss und Park
14. September 2017
17.30 Uhr
€ 7,-
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top