Konzert

Niels Klein: Tubes and Wires

Jazz im Pferdestall
Niels Klein (Klarinetten, Effekte), Lars Duppler (Rhodes, Analog Synthesizer, Harmonium), Hanno Busch (Gitarren, Bass), Jonas Burgwinkel (Schlagzeug)

Niels Klein, einer der profiliertesten Musiker und Komponisten der jungen deutschen Jazzszene, ist im positivsten Sinne unberechenbar. In seinem neuen Projekt vervielfacht, belebt und verfremdet er seinen Klarinettensound ("Tubes") mit elektronischen, analogen und digitalen Hilfsmitteln mit allerlei Kabeln ("Wires"). Gemeinsam mit seinem großartig besetzten Quartett wird daraus ein wahres Klang-Abenteuer zwischen Jazz und Rock, zwischen Funk und Clubkultur. Durchkomponierte Teile wechseln sich ab mit freier Improvisation, Sound-Entdeckungen entwickeln einen eigenen Groove mit teilweise hypnotischem Charakter. Aller musikalischen Tiefgründigkeit zum Trotz klingen Kleins Stücke humorvoll - wie ein landendes analog-elektronisches Jazz-Ufo. Oder wie er es selber beschreibt: "…als würde man nachts im Urwald Autoscooter fahren."
 

Jonas Burgwinkel, Niels Klein, Lars Duppler und Hanno Busch
Jonas Burgwinkel, Niels Klein, Lars Duppler und Hanno Busch (v.l.n.r.) eröffnen mit ihrem Konzert die Reihe "Jazz im Pferdestall" 2014.
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top