Hauptmenü

Lesung

Literatur & Kulinarisches

Ruth Meyer liest aus „Baba Dunjas letzte Liebe“ von Alina Bronsky


Veranstaltung ist ausverkauft!

Baba Dunja ist eine Tschernobyl-Heimkehrerin. Wo der Rest der Welt nach dem Reaktorunglück die tickenden Geigerzähler und die strahlenden Waldfrüchte fürchtet, baut sich die ehemalige Krankenschwester mit Gleichgesinnten ein neues Leben auf. Wasser gibt es aus dem Brunnen, Elektrizität an guten Tagen und Gemüse aus dem eigenen Garten. Die Vögel rufen so laut wie nirgends sonst, die Spinnen weben verrückte Netze, und manchmal kommt ein Toter auf einen Plausch vorbei. Während die Melkerin Marja mit dem fast hundertjährigen Sidorow anbandelt, schreibt Baba Dunja Briefe an ihre Tochter Irina, die Chirurgin bei der deutschen Bundeswehr ist. Doch dann kommt ein Fremder ins Dorf – und die Gemeinschaft steht erneut vor der Auflösung.
Komisch, klug und herzzerreißend erzählt Alina Bronsky die Geschichte eines Dorfes, das es nicht mehr geben soll, und einer außergewöhnlichen Frau, die im hohen Alter ihr selbstbestimmtes Paradies findet.
 
© Alina Bronsky:Baba Dunjas letzte Liebe“, Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2015
 
In der Pause wird eine kulinarische Köstlichkeit serviert.
Nächste Lesung der Reihe am 16. August mit „Ich nannte ihn Krawatte“ von Milena Michiko Flašar.
 

Literatur & Kulinarisches
Konzertsaal
3. Mai 2017
19.30 Uhr
€ 18,-

€ 14,- für Mitgl. des Freundeskreises
Tickets nur im VVK

voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top