Ausstellung, Führung

Kunst-Kino mit Torsten Bruch

im Rahmen der Ausstellung „Kommentiert“

Torsten Bruchs Videoarbeiten sind durch viel Humor gekennzeichnet. Gerne schlüpft der Künstler in unterschiedliche Rollen oder dupliziert sich selbst und führt derart ‚in Reihe‘ Gruppenchoreografien auf. Während des amüsierten Betrachtens beschleicht den Zuschauer die Ahnung, dass bestimmte Störungen des synchronen Ablaufs keineswegs Zufall, sondern gezielt eingebaut und somit Teil einer sorgfältig geplanten und minutiös ausgeführten Choreografie sind. Torsten Bruch gelingt es mit Humor und reduzierter Darstellung, verschiedene Fragen aufzuwerfen (z.B. nach technischer Umsetzung, Individualität und gezielter Imperfektion) und Tiefe zu erzeugen. So fasziniert er seine Zuschauer: Sein Kunst-Kurzfilm „Laurentia“ wurde bei Youtube bereits über 100.000 mal aufgerufen. An diesem Abend werden in Anwesenheit des Künstlers unterschiedliche Kurz- und Kürzestfilme gezeigt, anschließend gibt es die Möglichkeit zu Fragen und zum Gespräch.

Der Kurzfilmabend findet statt im Rahmen der Ausstellung "Kommentiert".

TIPP: Im Anschluss an die Filmvorführungen startet um 20 Uhr das Jazz Open Air mit ECHO Jazz Gewinner Benny Greb. Infos und Tickets hier.

 

 
Kunst-Kino mit Torsten Bruch
Herrschaftssaal
30. Juli 2016
18.30 Uhr
€ 7,-

Anmeldung erbeten

voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top