Hauptmenü

Lesung

Literatur & Kulinarisches

Ruth Meyer liest „Tote Finnen essen keinen Fisch” von Bjørn Ingvaldsen


Wie kann man heiratswillige Frauen auf eine kleine norwegische Insel locken, damit der Junggesellenclub endlich seine Existenzberechtigung verliert? Mit einem Festival, auf dem neben Schlammcatchen Robbie Williams als Zugpferd auftreten soll. Der Megastar sagt auch tatsächlich zu und die Vorbereitungen laufen an. Aber für so ein Festival braucht man sehr viel Geld und da kommt die örtliche Bank ins Spiel. Der auf die karge Insel strafversetzte Filialleiter lebt sich ein bisschen zu gut in die dörfliche Gemeinschaft ein und mischt bei den nicht immer ganz legalen Vorbereitungen des Festivals mit. Und da gibt es besondere Herausforderungen mit explodierenden Spielautomaten, verdorbenen Rakefisch und einer vergifteten finnischen Rockgruppe. Eine absurde und sehr komische Geschichte nimmt ihren Lauf.
Literatur und Kulinarisches widmet sich in diesem Jahr mit drei von vier Lesungen dem Thema Banken: Von der Bankenkrise über den Bankraub bis zur Bank als Mittelpunkt allerhand nicht ganz seriöser Machenschaften.
© Kiepenheuer & Witsch, Köln 2011.
Der Autor Bjørn Ingvaldsen (* 1962 in Odda /Norwegen) war als Journalist tätig und arbeitete am Museum für Archäologie in Stavanger. Bisher sind von ihm vor allem Kinderbücher erschienen.

Literatur & Kulinarisches
Schloss
21. Mai bis
3. Juni 2016
19.30 Uhr
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top