Lesung

Das Hochzeitsessen

Karin Irshaid liest aus ihrer gleichnamigen Erzählung

"Wenn man erst einmal zusammen an einem Tisch gesessen und gemeinsam gegessen hat, kann man kein Feind mehr sein" sagt ein Arabisches Sprichwort.
Die Erzählung beginnt verführerisch. Eine Frau bereitet ein köstliches orientalisches Mal und erzählt dabei mit spannenden und zugleich sinnlichen Bildern Geschichten, die den Leser in die Welt des Orients führen. Gleichzeitig ist "Das Hochzeitsessen" ein Text, der zeitgeschichtliche Ereignisse auf mehreren Ebenen literarisch darstellt, so dass ein einprägsames Panorama palästinensischen Lebens in den besetzten Gebieten und im Exil entsteht. Karin Irshaid ist Malerin, Zeichnerin und Autorin. Sie lebt in Bielefeld.

Nach der Lesung gab es ein kleines orientalisches Essen.

Das Hochzeitsessen
Schlosskeller
11. März bis
6. Juni 2016
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top