Hauptmenü

Lesung

Buchpräsentation H. M. Enzensberger

Imitation als poetisches Verfahren


Der Band erschien als zweiter in der Reihe "mitgrau" Texte und Bilder, herausgegeben von Heiner Boehncke in der Edition Goldberg Stade. Mit 18 Bildern von Christian Goldberg und einem Essay "Imitation als poetisches Verfahren" von Heiner Boehncke. Gesamtgestaltung Jovica Veljovic.Einzelne der hier publizierten Texte veröffentlichte Hans Magnus Enzensberger bereits unter dem Pseudonym Andreas Thalmayr 1985 in der Anthologie "Das Wasserzeichen der Poesie". Er wählte sie für diese Publikation aus und ergänzte sie durch neue, bislang unveröffentlichte Stücke. Vielfältig erfahren wir, wie man Gedichte lesen kann, wie poetische Erkenntnis wächst, wenn man sie umschreibt, parodiert, übersetzt oder imitiert. Imitationen von Gedichten sind mutwillige Eingriffe, gewitzte Veränderungen, und oft geben die umgeschriebenen Gedichte mehr von ihrer Substanz preis als die gewundenen Interpretationen der Experten.
Im Konzertsaal waren erstmals alle für das Buch entworfenen und verwendeten Bilder von Christian Goldberg im Original ausgestellt.

Buchpräsentation H. M. Enzensberger
Schloss
3. März bis
2. Juni 2016
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top