Hauptmenü

Event

Nachts im Schloss

Kostümführung Die dunkle Seite der Königsmarcks


Wenn "Hans Christoph von Königsmarck", der wahrscheinlich grimmigste Vertreter der barocken Grafenfamilie, persönlich durch sein Schloss führt, darf mit Gänsehaut gerechnet werden. Die nächtliche Gruselführung steigt tief hinab in die Abgründe der Schlossgeschichte und blickt hinter die glanzvolle Fassade der Königsmarcks. Der Graf berichtet düstere Geschichten von verzweifelter Liebe voller Eifersucht, von Mord, Totschlag und anderen Gräueln der damaligen Zeit. Schaurige Effekte und Inszenierungen zeigen das Schloss von seiner dunkelsten Seite - Rechnen Sie mit allem, es wird schrecklich gut.
Teilnahme ab 16 Jahre, Teilnehmerzahl begrenzt, eigene Taschenlampen können gerne mitgebracht werden, Einlass ab 21.30 Uhr mit Ausschank auf der Terrasse, Anmeldung erwünscht.
 

voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top