Hauptmenü

Konzert

Von Nachtträumen und Traumtänzern

Frühlingskonzert mit dem Elbipolis-Barockorchester Hamburg und Kerstin de Witt, Blockflöte


Das Ensemble spielte zum ersten Mal 2001 im Schloss zur Gründung des Freundeskreises. Mittlerweile ist dieser Klangkörper auch beim Rundfunk gefragt. Wir freuen uns, dass die jungen Musikerinnen und Musiker sich uns trotzdem verbunden fühlen. Am ersten Sonntag im April, spielte Elbipolis u.a. die Ouvertüre zu "Les Magiciens" von Georg Philipp Telemann, "La Notte" von Antonio Vivaldi und das "Concerto in C" für Blockflöte von G.P. Telemann. Es musizierten Kerstin de Witt, Blockflöte; Jürgen Groß und Albrecht Kühner, Violine; Micaela Storch-Ettelt, Viola; Inka Döring, Violoncello; Dirk Lüking, Kontrabass und Gerd Amelung, Cembalo.

voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top