Konzert

Prüfung im Schloss

Mit dem Panufnik-Trio
Pawel Zuzanski (Violine)
Artur Pacewicz (Klavier)
Mateusz Kwiatkowski (Cello)

Zum siebten Mal koordinierte die Kulturstiftung in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Bernd Goetzke (Mitglied im Stiftungsrat der Kulturstiftung) von der Hochschule für Musik und Theater Hannover eine Prüfung hoch qualifizierter Studierender. Dem Publikum wurde am 26. Februar der Prüfungsabend eines Klaviertrios geboten.
Seit einigen Semestern sind in den Soloklassen, dem höchsten Aufbaustudiengang der Hochschule, neben Solisten auch bestimmte Kammermusikformationen vertreten (Klavier-Duo, Klavier-Trio und Streichquartett). Im Schloss Agathenburg wurde nun das erste Trio-Konzertexamen in der Geschichte der Musikhochschule Hannover durchgeführt.

Das 2003 gegründete Panufnik-Trio hat in dem polnischen Komponisten und Dirigenten Andrzej Panufnik, der in den 50er Jahren nach England immigrierte, seinen Patron gefunden. Seit 2005 ist das Trio im Studiengang Soloklasse-Kammermusik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.
Das Panufnik-Trio war von 2004-2006 Stipendiat der Yehudi Menuhin Stiftung "Live Music Now" und wird derzeit von der Friedrich-Jürgen-Sellheim-Gesellschaft betreut.In den letzten beiden Jahren wurde das polnische Trio zu mehreren bedeutenden Festivals und Konzertstätten eingeladen. Es ist seit 2005 Mitglied der European Chamber Music Academy (ECMA).
Pawel Zuzanski (Violine) 1977 in Kielce geboren, studierte bei Prof. Zenon Ploszaj und Prof. Adam Kostecki. Artur Pacewicz (Klavier), 1977 in Gubin geboren, studierte bei Prof. Waldemar Wojtal und Prof. Gerrit Zitterbart. Mateusz Kwiatkowski, (Cello), wurde 1982 in Warschau geboren. Er studierte bei Prof. Piotr Hausenplas und Prof. Mirel Iancovici.
Das Panufnik-Trio spielte von J. Haydn das Trio E-Dur Hob. XV:28, von F. Mendelssohn das Trio c-Moll op. 66 und von D. Schostakowitsch das Trio e-Moll op. 67. Nach der Prüfung teilte die Prüfungskommission der Hochschule für Musik und Theater Hannover ihre Entscheidung dem Publikum mit: Bestanden!

Prüfung im Schloss
Konzertsaal
26. Februar bis
6. Juni 2016
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top