Hauptmenü

Konzert

Tim Allhoff Trio: Hassliebe

Jazz im Pferdestall


Tim Allhoff gilt als "Piano-Shootingstar der Republik" (JazzThing), Kenner trauen ihm zu, die so "überlaufene Form des Pianotrios zu neuer Attraktivität zu führen" (Reinhard Köchl) - Die Auszeichnung mit dem ECHO JAZZ 2011 und dem Neuen Deutschen Jazzpreis 2010 bestätigt diesen Eindruck. Neben den Songs vom zweiten Album "Hassliebe" wird Tim Allhoff mit seinen musikalischen "Traumpartnern" Andreas Kurz und Bastian Jütte auch unveröffentlichte Stücke des nächsten Albums spielen - in einer einzigartigen, akustischen Version für Agathenburg. Tim Allhoffs Musik ist eindringlich, sehr emotional und extrem persönlich - so komponiert er auch: Er greift keine Töne aus dem luftleeren Raum, er erzählt hinreißende Geschichten, seine Geschichten. Und die erreichen Herz und Hirn gleichermaßen.

Tim Allhoff Trio: Hassliebe
Pferdestall
9. März 2013
20 Uhr
€ 15,-
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top