Ausstellung

Seltsam, so lose im Raum

Installationen von Berta Fischer, Dani Jakob, Stefan Löffelhardt, Edit Oderbolz und Gabriel Vormstein

Zur Eröffnung sprachen:
Landrat Michael Roesberg
Stiftungsratsvorsitzender

Bettina Roggmann
Geschäftsführerin

Sabine Mila Kunz
Kuratorin der Ausstellung

Der Titel zitiert Rainer Maria Rilkes erste Duineser Elegie, in der es heißt: "Seltsam, die Wünsche nicht weiterzuwünschen. Seltsam, alles, was sich bezog, so lose im Raum flattern zu sehen." Die von der Kulturstiftung Schloss Agathenburg eingeladene Kuratorin Sabine Mila Kunz wählte den Vers, weil er die physische Wirklichkeit von aktueller Kunst trifft, die leicht, empfindlich und nur bedingt haltbar ist. Fünf Künstler mit internationaler Reputation wurden eingeladen, eigens für Schloss Agathenburg neue, ortsbezogene Arbeiten zu fertigen. Mit Materialien von bedingter Haltbarkeit und empfindlicher Substanz erkunden sie den historischen Raum: Aus knisternder Plastikfolie und bröckelndem Gips baut Stefan Löffelhardt Landschaften unter der Decke und beleuchtet sie mit Wolkenformationen. Gabriel Vormsteins fragile Wandinstallationen aus Ästen, Objekten, beklebten Zeitungspapier und bemalten Mülltüten wirken wie lyrische Gedankenströme. Mit farbigen Kali-Alaunlösungen erschafft Dani Jakob Kristalle, die sie auf großen Glasplatten wie auf Sockeln präsentiert. Edit Oderbolz artifizielle Konstruktionen bestehen vorrangig aus Glas und Stoffen. Sie bilden transparente Räume im Raum, wo hingegen Berta Fischers stark leuchtende Acrylglasobjekte mit Lichtphänomenen spielen.
Die Künstler erzählen poetisch von Verlorenheit, Schönheit und unbestimmten Wünschen.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.
Ausstellung und Katalog werden gefördert aus Mitteln des Landes
Niedersachsen, durch den Landschaftsverband Stade aus
Mitteln des Landes Niedersachsen, der Kreissparkasse Stade
und von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.


Der Katalog (Herausgeber: Sabine Mila Kunz und Kulturstiftung Schloss Agathenburg), zeigt den Entstehungsprozess der Agathenburger Ausstellung mit Bildern zum Aufbau, den realisierten Installationen im Schloss Agathenburg sowie Arbeiten der beteiligten KünstlerInnen, die an anderen Orten realisiert wurden.
Katalogkonzept und Grafik: Annette Kern
Fotos: Manfred Wigger u.a.
Text und Redaktion: Sabine Mila Kunz, Bettina Roggmann
Der Katalog kostet Euro 14,00


Beteiligte Künstler (Ausstellungsauswahl)
Berta Fischer *1973 Düsseldorf, lebt in Berlin
1993-1998 Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe
2008 SAMMLUNG: 1978 - 2008, Migros Museum, Zürich.
2007 Jahresgaben 2007, Kunstverein Bonn.
re-dis-play, Kunstverein Heidelberg
Prague Biennale 3
Die Macht des Dinglichen - Skulptur heute!, Georg Kolbe Museum, Berlin.
RUINÖSE ABSTRAKTION, Kunstverein Bonn

Dani Jakob *1973 Freiburg, lebt in Berlin
Studium Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
2009 Spezifisches #3 Zum Malerischen: Pamphile Show Jet, Berlin
BERLIN 2000, Pace Wildenstein, New York
2008 Experimenta FOLKLORE, Kunstverein Frankfurt
Paul Thek. Werkschau im Kontext zeitgenössischer Kunst, Sammlung Falckenberg, Hamburg
DISKURS IM GRÜNEN, Kunstverein Springhornhof, Neuenkirchen 2007 Paul Thek. Werkschau im Kontext zeitgenössischer Kunst, ZKM, Karlsruhe
2006 4.berlin biennale, Berlin

Stefan Löffelhardt *1959 Biberach, lebt in Düsseldorf
Studium Akademie der bildenden Künste, München; Staatliche Kunstakademie Düsseldorf
2009 Stefan Löffelhardt, Galerie im Taxispalais, Innsbruck (S)
2008 SUPERNATURAL, Centro Cultural Andratx, Andratx / Mallorca
2007 SkulpturSkulptur, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Mülheim/ Ruhr
2004 Rheinschau, Rheinschau, Köln
Zwischenwelten, Museen Haus Lange - Haus Esters, Krefeld

Edit Oderbolz *1966 Stein am Rhein, lebt in Basel
2009 Edit Oderbold, Außenraum der Kunsthalle, Basel (S)
2008 THE ETERNAL FLAME, Kunsthaus Baselland, Muttenz
2007 The Trees bring forth sweet ecstasy I, Ausstellungsraum Klingental, Basel
2006 Nouvelles Collections, Centre Pasquart, Biel/Bienne
2004 Edit Oderbolz, Kunstmuseum Basel/Museum für Gegenwartskunst (S)
Gabriel Vormstein *1974 Konstanz, lebt in Berlin
Studium Kunstakademie Karlsruhe bei Silvia Bächli
und Andreas Slominski
2009 cargo Autocenter, Berlin
Spezifisches #3 Zum Malerischen: Pamphile Show, Jet, Berlin
2007 Paul Thek. Werkschau im Kontext zeitgenössischer Kunst, ZKM, Karlsruhe,Sammlung Falckenberg, Hamburg
Made in Germany, Sprengel Museum, Hannover
2006 nach Schiele, Atelier Augarten, Wien
4. berlin biennale 2006, Berlin
2005 Liquid Crystal, lothringer13, München
2004 Deutschland sucht, Kölnischer Kunstverein
2003 Painting on the roof Museum Abteiberg, Mönchengladbach
deutschemalereizweitausenddrei Kunstverein Frankfurt

Seltsam, so lose im Raum
Schloss
1. März bis
24. März 2010
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top