Ausstellung

Sehnsucht Landschaft

Fotografie, Malerei, Radierung und Video

Arbeiten von Marcia Breuer, Max Czycholl, Helge Emmaneel,
Kimberly Horton, Anja Klafki, Eric Kläring,
Seok Lee, Timm Lotz, Alexander Raymond
bis 20. April 2008

Zur Eröffnung sprach der Kunstkritiker Hajo Schiff
Die Gestaltung und die Darstellung von Landschaft spiegelt in der europäischen Kulturgeschichte das Verhältnis von Mensch und Natur wieder. Über die Reflexion von Landschaft wird die Entfremdung von Mensch und Natur wie auch der Wunsch nach einer erneuten Verschmelzung des Menschen mit ihr thematisiert. Landschafts-darstellungen dienen als Projektionsfläche für den Wunsch nach Idylle als auch zur Inszenierung von Erhabenheit. Die Künstler unserer Ausstellung beziehen sich bei ihrer Auseinandersetzung mit dem Thema Landschaft auf Sehnsuchtsvorstellungen sowohl von
aktuellen Alltagsbildern, z.B. aus Werbung und Tourismus, als
auch auf die der Landschaftsmalerei insbesondere der des
19. Jahrhunderts.


Führung mit den Künstlern: 13. April um 16 Uhr

An diesem Nachmittag bieten wir die Möglichkeit, den Künstlern
und ihren Kunstwerken (Malerei, Zeichnung, Fotografie,
Radierung, Video) gemeinsam zu begegnen.
Die meisten Künstler der Ausstellung (Marcia Breuer, Max Czycholl, Helge Emmaneel, Kimberly Horton, Anja Klafki, Eric Kläring, Seok
Lee, Timm Lotz und Alexander Raymond) sind anwesend und
erläutern während eines Gesprächs mit allen Beteiligten, die
sich einbringen möchten, ihren Ansatz zum Thema Landschaft.
Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung geht
es ebenso um den Wunsch nach Idylle wie um Unbeholfenheit
im Umgang mit der Natur. Neben der inhaltlichen Auseinander-setzung der neun Künstler werden ihre künstlerischen
Ausdrucksmittel erläutert. Der Nachmittag gestaltet sich mit
Gesprächen sowie Kaffee und Kuchen.


Die Ausstellung - Sehnsucht Landschaft - wird großzügig durch das Land Niedersachsen gefördert.

Sehnsucht Landschaft
Schloss
9. März bis
20. April 2008
voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top