Hauptmenü

Lesung

Königin der Insel - Eine Liebe auf Samos

Literatur Tea Time Lesung


Die Bella Block Erfinderin Doris Gercke kann mehr als Krimi und liest aus ihrem gerade erschienenen Liebesroman. Darin geht es um eine Liebe, die zu groß ist für eine Insel: Genia und Stavros leben schon immer auf Samos. Mit seinen einfachen Tavernen, dem Wind in den Tamarisken und dem Meer vor der Haustür ist das Inselleben beschaulich - zumindest für Genia. Stavros arbeitet hart und steigt mit der Zeit zu einem der mächtigsten Männer von Samos auf. Doch auf dem Weg dorthin verliert sich das Paar. Und dann passiert, was nicht hätte passieren dürfen…
Doris Gercke wurde 1937 in Greifswald geboren und lebt seit 1949 in Hamburg. Sie war Beamtin, studierte später Jura und begann noch während des Studiums zu schreiben. Sie erfand die Serienfigur Bella Block. Ihre Romane führen nach Russland, in die Ukraine und in viele andere Länder.

Ihre wichtigsten Bücher: „Weinschröter, du mußt hängen“, 1988; „Kinderkorn“, 1991; „Kein fremder Land“, 1993; „Dschingis Khans Tochter“, 1996; „Der Tod ist in der Stadt“, 1998; „Die Frau vom Meer“, 2000; „Die schöne Mörderin“, 2001. Mit Hannelore Hoger in der Titelrolle wurden mehrere Bella-Block-Stoffe fürs ZDF verfilmt. 2000 erhielt Doris Gercke für ihre Verdienste um den deutschen Kriminalroman den „Ehrenglauser“.

© Doris Gercke: “Königin der Insel – Eine Liebe auf Samos“ erscheint Ende März im Verlag Atlantik.
Eine Kooperation mit dem Literaturzentrum im Literaturhaus Hamburg.

Königin der Insel - Eine Liebe auf Samos
Konzertsaal
12. April 2015
19 - 22 Uhr
€ 12,-

Preis inkl. Tee und Gebäck

voriges Bild
nächstes Bild
 
 

Nächste Veranstaltungen

Neues aus dem Schloss

 

SIDEBAR_MENU

scroll to top